Historie

//Historie
Historie 2017-10-19T09:37:48+00:00

Unsere Firmenhistorie.

Jede gute Geschichte hat einen Anfang.

Die heutige Druckerei ist Teil der Unternehmensgruppe Rasch in Bramsche (gegr. 1861), einem der führenden Tapetenhersteller weltweit. In der „Dampfbuchbinderei zur Anfertigung von Musterkarten“ wurde von 1903 bis in die 1950er Jahre ausschließlich für die Tapetenfabrik produziert, bevor man sich 1958 dazu entschloss, u.a. in enger Zusammenarbeit mit einem großen deutschen Verlagshaus, die Druckerei zu einer modernen und effizienten Verlagsdruckerei auszubauen.

» Seit 60 Jahren begeistert unser Unternehmen unsere Kunden mit faszinierenden Produkten und außergewöhnlichen Druckdienstleistungen. Nicht viele Unternehmen erreichen ein solches Alter. Und nicht viele Unternehmen haben die Chance, aus eigener Kraft ihre Zukunft zu gestalten. «

Sebastian Löw, Geschäftsführer
Seither ist die Druckerei Rasch auf die Produktion aufwändiger und qualitativ anspruchsvoller Druckprodukte spezialisiert. Besonders mittelständische und große Industrieunternehmen sowie Werbeagenturen und Verlage zählen zum vielseitigen Kundenkreis der Druckerei. Somit gehören heute Broschüren, Prospekte und Kataloge ebenso zum Portfolio wie das gebundene Buch aus dem klassischen Verlagsgeschäft.
Zur Zeit sind über 50 Mitarbeiter bei der Rasch Druckerei und Verlag GmbH & Co. KG beschäftigt. Neben der hochmodern eingerichteten Druckvorstufe werden die Produkte auf modernen Druckmaschinen der jeweils neuesten Generation produziert. Dabei kommt die aktuellste Mess- und Regeltechnik für Farb- und Dichtemessungen zur Einhaltung höchster Qualitätsstandards zum Einsatz. Die Druckerei verfügt über eine eigene Weiterverarbeitung mit mehreren Falzmaschinen und Sammelhefter.
Durch fortlaufende Zertifizierungen werden die Mitarbeiter kontinuierlich geschult, so dass eine hohe, gleichbleibende Qualität und die präzise Einhaltung der Liefertermine gewährleistet sind. Der Betrieb wird laufend nach PSO-, FSC- und PEFC-zertifiziert – auch werden seit Jahren regelmäßige Audits zum Qualitätsmanagement nach ISO 9001 durchgeführt.

Meilensteine

2017

Einbindung der vertrieblichen Aktivitäten für Werbedruckprodukte und Betreuung der Kunden der Druckhaus Friedr. Schmücker GmbH, Löningen.

2017

Eine neue Druckmaschine – Heidelberger Speedmaster XL 106-8+L – wird installiert. Diese 8-Farben-Offsetdruckmaschine mit Dispersionlackwerk steht für eine neue Druckmaschinen-Generation, die höchste Effizienz und Flexibilität bei maximaler Produktivität erfüllt.

2015

Aufbau der neuen Abteilung „Buchbinderei und Weiterverarbeitung“ mit mehreren Falzmaschinen und Sammelhefter.

1999

Als eine der ersten Druckereien in Deutschland werden Druckplatten mit einem thermischen CTP-System bebildert.

1992

Beginn der Umstellung von Fotosatz auf Desktop-Publishing.

1980

Die erste 4-Farben-Offsetdruckmaschine wird installiert.

1979

Beginn der Umstellung von Bleisatz auf Fotosatz.

1973

Umzug der Druckerei in die Lindenstraße 47.

1958

Aus der Hausdruckerei der Tapetenfabrik Rasch wird die eigenständige Verlagsdruckerei Rasch.

Im Wandel der Zeit.

Ein kleiner Streifzug durch die Geschichte.

19242017

Lager- und Produktionshalle

Außenansicht der Konservenfabrik Vahrmeyer & Kruse im Jahre 1924 gegenüber der heutigen Nutzung als Produktionsgebäude der Druckerei.

19852017

Offsetdruckmaschine

Links eine 2-Farben-Offsetdruckmaschine Heidelberg 102-ZP von 1985 und rechts daneben eine aktuelle Heidelberg XL 106-5+L mit 18.000 Druck in der Stunde.

19812017

Druckvorstufe

Die Satzerstellung mit einem Fotosatzgerät von Linotype im Jahr 1981 und ein top ausgestatteter DTP-Arbeitsplatz der neuesten Generation.

Warum eigentlich Rasch?

Unsere guten Argumente für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.