Vermessungswesen – Pläne von solcher Accuratesse als noch keine vorhanden sind

Startseite/Shop/Ohne Kategorie/Vermessungswesen – Pläne von solcher Accuratesse als noch keine vorhanden sind

Vermessungswesen – Pläne von solcher Accuratesse als noch keine vorhanden sind

 10,00 inkl. MwSt.

Zur Entwicklungsgeschichte der Landvermessung im Emsland zwischen Gaußscher und Preußischer Landesaufnahme

Bis sich vor ca. 25 Jahren die Satellitenmessungen per GPS durchsetzten, bildete die klassische terrestrische Landvermessung die Grundlage jeder Kartenherstellung. Für das Emsland in Erinnerung geblieben sind vor allem die Namen Carl Friedrich Gauß (Triangulation des Königreichs Hannover) und von Oskar Schreiber, dem Leiter der Meppener Basismessung. Katalog und Ausstellung folgen ihren Suren bei der Vermessung des emsländischen Raumes und zeigen die Geodäsie und Kartografie in ihrer historischen Entwicklung.

Artikelnummer: ISBN 978-3-89946-229-6 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , ,

Beschreibung

Klappenbroschur;
96 Seiten Inhalt;
20,5 cm breit x 26,0 cm hoch;
1. Auflage 2014;
9783899462296;

Zusätzliche Information

Untertitel

Zur Entwicklungsgeschichte der Landvermessung im Emsland zwischen Gaußscher und Preußischer Landesaufnahme

Autor
Autor 2
Herausgeber

Dr. Michael Haverkamp,

Inhaltsverzeichnis