40-jährige Betriebszugehörigkeit ist sicherlich heutzutage ein seltenes Jubiläum, hob Geschäftsführer Sebastian Löw bei der Ehrung des Jubilars Konrad Bokeloh hervor. Er wertete die lange Zusammenarbeit als positives Zeichen, welches einen erfolgreichen Betrieb auszeichne.
Diese vier Jahrzehnte waren geprägt von einer rasanten technischen Entwicklung, warf Abteilungsleiter Ralf Kipker einen Blick zurück. Konrad Bokeloh habe während dieser Zeit die schnelllebige „Schwarze Kunst“ direkt miterlebt: vom Bleisatz über den Hand- und Fotosatz bis zum digitalen Desktop Publishing. Herr Bokeloh war maßgeblich an der Einführung der digitalen Druckvorstufe in unserem Hause beteiligt und wirkt als Anwender im Tagesgeschäft sehr engagiert und konstruktiv mit.
Mit solchen motivierten Mitarbeitern sind wir auch für die Zukunft gut aufgestellt und freuen uns auf viele weitere gemeinsame erfolgreiche Jahre.